Infrarot-controller

Home/PRODUKTE/DIMMER/Infrarot-controller
Infrarot-controller 2017-11-03T11:08:33+00:00

Infrarot-Dimmer – Serie PROI

Die Touchdimmer der Marke Govena ermöglichen eine stufenlose Steuerung der Lichtstärke. Sie werden als Module für Kunden in der OEM-Ausführung, unter der Marke GOVENA und als komplette Ausführung in der sog. Metall-Linie hergestellt.

Eigenschaften:

  • Steuerung durch Berührung oder IR-Controller mithilfe eines beliebigen IR-Controllers – eine spezielle, einfache Lernprozedur zur Auswahl einer beliebigen Taste. Auch der Einsatz eines speziell für die Dimmer entwickelten YRC8-Controllers möglich.
  • mikroprozessorgestützte Steuerung,
  • Leistungssteuerung: IGBT-Transistor,
  • für die Zusammenarbeit mit den folgenden Belastungen vorgesehen: traditionelle Glühbirne, Halogen 230 V,  Niederspannungshalogen mit elektronischem Transformator oder mit Ringkerntransformator,

Vorteile:

Ersparnisse:

  • Energieeinsparung von ca. 40% dank der Regelung der Lichtstärke,
  • Soft Start – mit dem die Lebensdauer der Lichtquellen entschieden verlängert wird,
  • hohe Leistungsfähigkeit – niedrige eigene Verluste,

Sicherheit:

  • reversible Sicherung (Rückkehr zum normalen Betrieb nach Wegfall der Ursache): gegen Kurzschluss, Überspannung, Überlastung und Überhitzung,
  • dreistufige Überlastungssicherung – mit einem Mikroprozessor kontriert,
  • sofortiges Ausschalten nach Überschreitung von 200% Nennbelastung,

Hoher Nutzungskomfort:

  • automatische Rückkehr zur zuletzt eingestellten Lichtstärke,
  • Verbindung zur Treppen- und Kreuzschienensystemen möglich,
  • Arbeit in Treppensystemen mit PROS-1-Steuerungsmodulen (siehe Schaltschema) möglich.

 

Modell

Versorgungsspannung Ausgangsleistung Störungen: Nutzungssicherheit Mikroprozessorgesteuerte Stromeinschränkungen Mikroprozessorgesteuerte Temperatureinschränkungen Abmessungen

[mm]

Für Montage in Dosen
PROI400

230 V ± 10%

50 Hz

40–400 W EN 55015 EN 60669-2-1 3,0 A 1.050 C 49 x 36 x 23

Ø 60

PROI 00

40–600 W

4,0 A

Wir bieten auch die Ausführung von Dimmern vom Typ PROT und PROI mit der Software zur Umsetzung zahlreicher zusätzlicher Funktionen, wie:

  • „Economy” – Ausschaltung nach einer festgelegten Arbeitszeit,
  • „Security” – Simulation der Anwesenheit von Hausbewohnern, selbständige zeitgesteuerte Arbeit,
  • „Nursery” – langsame, „einschläfernde“ Ausschaltung von Licht, bis zu 1 Stunde lang.